tilbage

Das Haus der Gutsverwalter

buchung

Die Lage Klintholms in so abwechselnder und einzigartiger Natur trägt zu dem reichen Aktivitätsangebot bei und nur hier kann man in echter Herrenhaus-Umgebung. 

 

Die Geschichte des Gutes Klintholm ist nicht besonders lang. Bis zum Jahre 1769 war es Teil vom „Hohen Møn“, das der Krone gehört. 1769 wurde Møn in 5 Güter aufgeteilt und verkauft. Die ersten Gebäude wurden 1778 und 80 erbaut. Das erste Gebäude war eine Molkerei mit Stallgebäude in einer Größe von 48*13 m, gebaut in Fachwerk mit Strohdach. Der Name Klintholm entstand erst 1776 und 78, vorher wurde es Kreidefelsen-Gutshof (Klintegodset) genannt. Der Kaufmann Staal konnte Klintholm nur 10 Jahre lang genießen, er starb schon 1797. Klintholm wurde vom Witwer Jacob Brønnum Scavenius am 7. Juni 1798 gekauft. 200 Jahre später wurde dieser Kauf auf dem Gut im Jahre 1998 mit 200 Menschen mit Beziehungen zu Klintholm gefeiert.

 

Auf dem Gut waren früher viele Menschen angestellt und alle Gebäude hatten eine Funktion. Das große hübsche Magazin steht unter Denkmalschutz und war früher Kornlager und Herrschaftsstall. 

 

Neu!

Das Gebäude des Gutsverwalters kann das ganze Jahr hindurch gemietet werden. Gerade der Winter ist Hochsaison für Angler. 

 

Alle Preise sind inkl. WIFI, Strom, Wasser und Heizung.

Alle Fakten, Einrichtung, usw.

Møns Klint Resort · Klintevej 544 · DK-479 Borre Møn · (+45) 5581 2025 · camping@klintholm.dk